Pacific Crest Trail

Tag 33

Ich bin heute die meiste Zeit zusammen mit Koen unterwegs. Er wandert noch bis zur nächsten Stadt (Aguadulce) mit mir und beendet dann dort frühzeitig seine Wanderung, um nach Hause zurück zu fliegen. In den letzten Tagen haben nochmal viele Wanderer abgebrochen oder haben Abschnitte übersprungen. 

Auf jeden Fall wandern wir gemeinsam die Alternativroute, um den Gipfel vom Baden Powell zu umgehen. Der Weg  ist zwar nicht ganz so gut ausgebaut wie der PCT, dafür dennoch sehr schön und besonders ist hier nichts los. Wir sind den ganzen Tag über die einzigen Wanderer. Zudem haben wir auch hier eine tolle Aussicht.

Leider ist auch die Trail Ausschilderung nicht vergleichbar mit der vom PCT und wir verlaufen uns heute mehrmals. Zwischendurch funktioniert meine Navigation dann auch nicht mehr und ich bin froh auf diesem Umweg nicht alleine zu sein.

Auf dem PCT bin ich sowieso nie ganz alleine. Denn überall sind nette und hilfsbereite Menschen. Ich fühle mich absolut wohl und sicher, auch wenn ich einmal ein paar Tage ohne Begleitung unterwegs bin 🙂 

Nur mein Rucksack macht mir heute ein wenig zu schaffen. Das Essen und das viele Wasser sind nicht gerade leicht und erschweren das vorankommen. Daher bin ich gerade auch einfach nur müde und freue mich auf mein „Bett“ 😉 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen