Pacific Crest Trail

Tag 38

Ich werde bereits um 6 Uhr vom krähenden Hahn geweckt. Das ist auch mal ein interessanter Wecker 😀 Also raus aus den Federn und ab zum Frühstück. Es gibt Waffeln mit Obst und Sirup in einem Café in der Nähe. 

Hoffentlich habe ich die verlorenen Kilos bald wieder drauf, wenn ich so weiter esse.  

Wir sind alle noch ein wenig müde und lassen den Tag sehr langsam angehen. Ich nutze die Zeit, um einfach mal nichts zu tun. Denn die anderen Pausentage musste immer irgendetwas organisiert, besorgt oder eingekauft werden. Erst nachmittags breche ich wieder auf. Bevor mich der Trail wieder zurück hat gehen wir noch gemeinsam etwas essen. Die Meile zum Restaurant werden wir netterweise von Jim mitgenommen.


Susie, Sante, Tine und ich mit unserem Fahrer. Und ich habe mal wieder ein wenig Sonnenbrand…. 

Gut gestärkt werden dann heute noch einige Kilometer und der nächste Berg bewältigt.  

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen