Pacific Crest Trail

Tag 47

Auch heute macht mir die Hitze wieder sehr zu schaffen. Sogar in der Nacht ist es nicht abgekühlt und als wir um 5 Uhr starten ist es bereits unfassbar warm. Als die Sonne aufgeht wird es richtig heiß und das Wandern fällt mir schwer.


Besonders mein Rucksack bereitet mir in den letzten Tagen Probleme. Denn ich bin mittlerweile für den Hüftgurt zu schmal geworden und so lastet viel Gewicht auf meinen Schultern. Denen gefällt das gar nicht gut und sie fangen an zu weh zu tun. In der nächsten Stadt versuche ich eine Lösung dafür zu finden, denn so geht es nicht weiter.

Aber nicht nur ich, sondern auch die anderen sind heute nicht ganz fit und jeder hat irgendwo Schmerzen. Ob im Knie, im Fuß oder wie ich im Rücken…

Deswegen legen wir eine lange Pause ein und schlafen alle ein wenig.
Danach fällt es mir zumindest ein wenig leichter und ich überquere die 600 Meilenmarke.


Jetzt bin ich schon einmal quer durch Deutschland gelaufen (von Norden nach Süden). Das hebt unsere Stimmung und spornt uns nochmal an. Als wir einen Zeltplatz finden möchte ich einfach nur noch schlafen. Ich bin soooo müde und falle förmlich in den Schlafsack.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen