Tag 63

Der entspannte Tag gestern hat mir richtig gut getan und ich fühle mich ausgeruht und fit. Ich habe heute auch eine Nachricht von Mike bekommen. Die drei sind ganze zwei Tage hinter mir und lassen es langsam angehen. Da ich leider nicht wie sie bis Oktober Zeit habe wandere ich alleine weiter. 

Mein Morgen beginnt mit Trailmagic und….


….bis Kanada ist es jetzt auch nicht mehr weit 🙂  Wobei ich ja noch die 600 übersprungenen Meilen nachholen möchte und somit noch ein ganzes Stück vor mir habe. 


Nach einer Stunde hole ich schon Kevin ein und wandere eine Zeit lang mit ihm zusammen weiter. Als wir an die Abzweigung zu den Wasserfällen kommen, biege ich ab, während er weiter läuft. Diese Attraktion möchte ich mir nicht entgehen lassen. Besonders, weil die Wasserfälle (Burney Falls) nicht weit vom Trail entfernt sind. Und der kleine Umweg hat sich gelohnt:


Ich bleibe lange hier und genieße die Aussicht. Da die Wasserfälle auch mit dem Auto erreichbar sind ist hier gleich viel mehr los. Es ist schön mal wieder unter Menschen zu sein und so rede ich mit einer Gruppe Angler über meine Wanderung und den vielen Schnee (das Gesprächsthema Nummer 1). Irgendwann muss ich dann los, denn ich möchte heute 23 Meilen wandern. Der Weg führt steil den Berg hinauf und auf einmal kommt mir ein Wanderer  namens Burkard entgegen. Er sagt oben auf dem Berg liegt eine Menge Schnee und es ist kein durchkommen möglich. Na toll 😦 Das senkt meine Stimmung erstmal und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich beschließe zumindest einmal hochzulaufen und mir selbst einen Überblick zu verschaffen. Ich kann ja schließlich immer noch umkehren. Auf dem weiteren Weg nach oben treffe ich noch einen anderern Wanderer, der mir entgegen kommt. Er wandert southbound (von Kanada nach Mexiko) und hat das Schneestück gemeistert. Also doch nicht so unmöglich wie Burkard meinte 😉 

Von dem Sothbounder bekomme ich viele Tipps für das Stück mit Schnee, welches mich morgen erwartet. Mittlerweile nervt mich der Schnee nur noch. Es ist Juni und es ist kein Ende in Sicht, denn am Wochenende soll es Neuschnee geben. Ich kann es kaum glauben…. So habe ich mir meine Wanderung nicht vorgestellt :/ Es kommt halt meistens ganz anders als man denkt. 

2 Gedanken zu “Tag 63

    1. Liebe Mama, vielen Dank 🙂 Ich bin auch schon ein klein wenig stolz auf mich 😉 Und den Spaß lasse ich mir natürlich nicht nehmen. Das ist immerhin noch mein Urlaub. Es war sehr schön heute mit dir zu telefonieren und ich vermisse euch sehr.
      Alles Liebe Caroline

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Annette Senk-Ludwig Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s