Pacific Crest Trail

Tag 66

Da wir heute nicht viel zu wandern haben, gehe ich den Tag ruhig an. Ich lasse mir viel Zeit, schlafe aus und mache lange Pausen. 


Dennoch sind wir schon vormittags an der Straße und warten noch bis zum Nachmittag, bis Ken’s Frau Carol uns abholen kommt. Das hat sich auch wirklich gelohnt, denn sie bringt uns Schokolade, Getränke und ganz viele andere Snacks mit. Die beiden sind wirklich lieb und fahren extra einen Umweg, um mich in Mount Shasta abzusetzen. 


Ich bin immer wieder positiv überrascht, wie hilfsbereit und freundlich die meisten Menschen sind 🙂 In der Stadt checke ich ins Motel ein, gehe einkaufen und mache mir den restlichen Nachmittag Gedanken über meine Pausenzeit. So wie es aussieht geht es nach Südkalifornien aber mehr Infos gibt es erst in den nächsten Tagen. Lasst euch also überraschen 😉 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen