Tag 74

Der heutige Teil des Trails führt 20 Meilen an dem Highway entlang. Was??? Einen ganzen Tag lang direkt den Highway entlang wandern? Nein danke! Also suchen wir eine eine Alternative und wir werden tatsächlich fündig. Wir können versuchen von Gibraldi (einer kleinen Stadt, mit einem Hafen) eine Überfahrt mit einem Schiff auf eine parallel zum Highway verlaufende Landzunge zu bekommen. Auf dieser können wir unsere Wanderung dann in der Natur fortsetzen. Das klingt doch viel attraktiver 🙂 Zusammen mit Laura und Tanner wandern wir Richtung Gibraldi. Dort angekommen versuchen wir dann ein Schiff zu chartern. Das ist nicht so einfach, wie trampen mit dem Auto und so dauert es 2 Stunden bis wir einen Fischer finden, der uns übersetzt. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn nun wandern wir mitten im Grünen und haben gleichzeitig einen tollen Ausblick auf den Ozean. Mittags gelangen wir an einen wunderbaren Aussichtspunkt und nutzen diesen für eine lange Pause.


Nach der Pause führt uns der Weg quer durch einen Wald, in dem wir den berühmten Oktopus Baum zu Gesicht bekommen. Und er ähnelt wirklich ein wenig einem Oktopus 😀 
Nachdem wir den Wald durchquert  und eine kleine Ortschaft passiert haben geht es zurück auf die Straße. 

Bis zum Campingplatz müssen wir dieser 5 Meilen folgen. Na ja zumindest ist es kein Highway und es sind keine 20 Meilen. Peter Pan ist ziemlich fertig und kann nur noch humpeln, da seine Füße so schmerzen. Deshalb überspringt er die 5 Meilen und trampt zum Campingplatz. 

So wandern Laura, Tanner und ich zu dritt weiter und haben eine Menge Spaß. Die beiden sind echt super lustig. Tanner ist der festen Überzeugung, dass wir schneller unterwegs sind wenn wir unsere Arme wie verrückt mitschwingen. Das sieht einfach unglaublich lustig aus und Laura und ich lachen uns kaputt 😀 Es ist schön mit den beiden unterwegs zu sein und ich genieße die gemeinsame Zeit. 

2 Gedanken zu “Tag 74

  1. Linda

    Hallo Caro,

    ich lese seit letzer Woche deinen Blog und finde deine vielen Abenteuer und Bilder ganz toll. Ich bin total neidisch, so ein Abenteuer hätte ich mal machen sollen. Aber bis jetzt ergab sich nie die Gelegenheit dazu. Vielleicht kommt sie ja noch.

    Ich bin selbst von 2 Jahren mal für 8 Tage den Bohusleden in Schweden mit meinem Freund gelaufen. Also auch 8 Tage Wildnis… Allerdings haben wir bei den Höhenmetern und der Hitze (über 30Grad) nie mehr als 12km am Tag geschafft. Ich finde es unglaublich, wie du jeden Tag so weite Strecken laufen kannst. Hut ab!

    Zuerst habe ich Terasas Blog verfolgt. Leider hat sie den PCT ja abgebrochen und so bin ich auf deinen Blog gestoßen.
    Terasa ist mittlerweile in LA (letzter Blogeintrag vom 20.6.) und war zwischendurch auf einem Weingut arbeiten. Aber das hat die Peter Pan sicher schon alles erzählt. Ich hoffe ihr zwei seht euch nochmal wieder.

    Ich wünsche Dir und auch Teresa jedenfalls noch ganz viel Spaß unterwegs auf euerer abenteurlichen Reise. Kommt gesund, voller neuer Erfahungen und vielen Erinnerungen zurück.

    Liebe Grüße vom schönen Niederrhein (Brüggen),
    Linda

    Liken

    1. Hallo Linda,

      vielen Dank für deine Nachricht 🙂 Es freut mich sehr, dass du meinen Blog so fleißig verfolgst und er dir auch noch so gut gefällt. Ich bin auch sehr froh diesen Schritt gewagt zu haben und ich glaube fest daran, dass deine Gelegenheit auch noch kommen wird 😉

      Von dem Bohusleden habe ich schon sehr viel gehört und er steht auch noch auf meiner Wanderwunschliste. Oh wow bei 30 Grad wandern ist wirklich eine Herausforderung. Ich erinnere mich noch allzu gut an die Wüste 😀 Und ich habe ja auch mit wenigen Kilometern angefangen 😉 Kann es selbst kaum glauben, wie ich mich gesteigert habe.

      Oh ja ich fand es auch sehr schade, dass Teresa abgebrochen hat. Ich wäre sehr gerne mit ihr weitergewandert. Ich freue mich trotzdem für sie, denn es klingt als hätte sie auch so eine super tolle Zeit 🙂 Und ich hoffe wirklich wir sehen uns nochmal wieder.
      Peter Pan hat mir natürlich von der Zeit auf dem Weingut erzählt und ich schaue auch immer wenn ich mal Zeit habe auf Teresa’s Blog vorbei. Leider hat Peter Pan mittlerweile auch abgebrochen und ich bin wieder alleine unterwegs.

      Vielen Dank für die lieben Wünsche und ganz liebe Grüße nach Brüggen.
      Caroline

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s