Tag 77

Der Oregon Coast Trail (OCT) hat auch so seine Vorteile: fast jeden Tag die Möglichkeit zu duschen, einzukaufen und die Wäsche zu waschen. So gibt es eine Menge Essen für mich und ich bin fleißig dabei meinen Hüftgurt vom Rucksack wieder passend zu machen 😉 Obwohl ich jetzt auch eine gute Alternative dafür gefunden habe: 

Das Tollste am OCT ist aber das Wandern am Meer.


Das tägliche barfuß laufen im Sand tut meinen Füßen sehr gut und es ist fast, wie ein kleiner Urlaub vom PCT. Das einzige was ich ein wenig vermisse ist die Ruhe und Abgeschiedenheit vom PCT. 

Auch heute sind wir wieder zu viert unterwegs und der Trail führt abwechselnd am Highway und am Strand entlang. Die Abschnitte am Strand sind uns natürlich deutlich lieber und so freuen wir uns jedes Mal dieses Zeichen zu sehen: 


Denn das Laufen auf Asphalt ist auf Dauer echt anstrengend und unsere Füße schmerzen. Besonders Tanner und Peter Pan haben starke Schmerzen und können teilweise nur noch humpeln. Als wir endlich das Camp erreichen ist Tanner’s Knöchel geschwollen und er versucht ihn mit Eis zu kühlen. Die beiden beschließen einen Tag Pause in der nächsten Stadt (Newport) einzulegen und den morgigen Tag sehr langsam anzugehen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s