Tag 78

Tanner und Laura starten heute später und so sind Peter Pan und ich wieder alleine unterwegs. Wir wandern die Meilen bis nach Newport recht schnell hinunter. Da wartet schließlich das Paket mit meinem neuen Handy auf mich… Bevor ich das in den Händen halte wird jedoch erst noch eingekauft. Da ich hungrig bin kaufe ich wieder einmal viel zu viel 😀 

Danach machen wir uns auf den Weg zur Touristeninformation, wo mein Paket auf mich wartet. Denn Amazon Pakete zur Post schicken funktioniert in Amerika nur gegen eine hohe Gebühr. Bis ich das neue Handy dann endlich funktionstüchtig gemacht habe vergehen Stunden. Und ich schaffe es nur mit der Hilfe meiner beiden lieben Geschwister. Danke ihr zwei, dafür habt ihr was gut bei mir 😉 

Die Zeit ohne ein Handy war auch mal ganz schön und ich hatte viel Zeit zum nachdenken. Die Gedanken kreisen dabei auch oft, um meine Familie und meine Freunde. Mein Heimweh war riesig in den letzten Tagen und ich habe heute lange Zeit mit allen telefoniert bzw. geschrieben. Das hat mir sehr gut getan und abends fühle ich mich gleich viel besser. Während Peter Pan schon schlafen geht bleibe ich noch etwas wach, um Blog zu schreiben. Später kommen dann noch vier Fahrradfahrer ins Camp und wir essen zusammen und tauschen uns über unsere Erlebnisse und Erfahrungen aus. Es ist immer wieder toll Gleichgesinnte zu treffen 🙂 Als ich dann im Zelt liege kann ich einfach nicht einschlafen. Die 10 gelaufenen Meilen machen mich wohl einfach nicht mehr müde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s