Tag 79

Für heute ist mein erstes 30 Meilen Tag geplant und als ich aufwache bin ich schon ganz aufgeregt. Wir starten schon um 6:30 und wandern die erste Zeit am Strand entlang. Es ist das perfekte Wetter: strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. So nutze ich die Pause, um ein wenig Yoga zu machen 🙂
Der Trail ist auch mal richtig gut ausgeschildert und so folgen wir den blauen Zeichen in den Wald hinein.
Nach dem Wald führt der Trail leider wieder zurück auf den Highway und den ganzen Nachmittag wandern wir an diesem entlang. Peter Pan hat irgendwann keine Lust mehr und trampt in die nächste Stadt. So bin ich wieder alleine unterwegs. Ich bekommen einen wunderbaren Sonnenuntergang zu sehen, den ich leider nicht genießen kann. Denn er zeigt mir auch, dass es bald dunkel sein wird und ich möchte vor der Dunkelheit noch das Camp erreichen. Also beeile ich mich und schaffe es um 21.30 Uhr ins Camp zu kommen. Die Besitzerin öffnet für mich extra nochmal die „Rezeption“ und ich bin super erleichtert. Nach einem schnellen Abendessen kuschel ich mich in meinen Schlafsack. Als ich anschaue wie viele Meilen ich heute tatsächlich gelaufen bin, verschlägt es mir die Sprache. Denn ich habe 37-38 Meilen, also rund 60 km bewältigt. Einerseits ein tolles Gefühl, anderseits tun meine Beine jetzt auch echt weh und die letzten Meilen waren sehr hart. So schnell werde ich das nicht nochmal machen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s