Tag 93

Heute steht noch einmal ein langer Tag an. 27 Meilen und einige Höhenmeter sind zu überwinden, um in die „Stadt“ zu kommen. Diese ist, wie sich im Endeffekt herausstellt, nur ein kleines Dorf, was aus einem Campingplatz, einem kleinen Einkaufsladen und einem Café besteht. 

Doch der Gedanke an Essen und besonders einer kalten Cola motiviert mich ungemein 😀 und so bin ich sehr schnell unterwegs. Die Landschaft ist wieder einmal atemberaubend und besonders von den vielen Blumen kann ich nicht genug bekommen.


Nach der gemeinsamen Mittagspause entscheidet Jan es ein wenig ruhiger anzugehen und die Stadt erst morgen früh zu erreichen. So wandere ich alleine los. Durch grüne Wiesen, immer weiter den Berg runter. 


In der Stadt kaufe ich als erstes paar Kleinigkeiten ein und treffe danach eine Menge anderer Wanderer auf dem Campingplatz. Und natürlich sind auch wieder zwei andere Deutsche dabei 😉 es ist echt erstaunlich wie viele andere Deutschen Wanderer hier unterwegs sind. Allein gestern habe ich schon 8 getroffen… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s