Tag 99

Susie und ich wachen als erstes auf, frühstücken im warmen Schlafsack und packen unsere Sachen zusammen. Auch Tine und Becca sind wenig später startbereit und so wandern wir los. Wir kommen sehr gut voran und treffen auch heute viele bekannte Gesichter wieder. Gegen 10 Uhr gönnen wir uns eine Kaffeepause und für mich gibt es eine heiße Schokolade und ein Käsebrot. Nach der Pause hängt Becca dann ein wenig hinter her und mittags warten wir lange, bis sie uns wieder einholt. Währenddessen haben wir wieder einen wundervollen Ausblick.

Doch auch nach der Mittagspause fällt es ihr sehr schwer weiterzuwandern und sie macht viele Pausen, sodass wir sie bald aus den Augen verlieren. Wir warten zwar noch eine Stunde am Nachmittag auf sie, doch sie kommt nicht… 
Der erste kleine Zeltplatz ist leider schon belegt und wir laufen weiter. Nur wenige Meilen hinter diesem finden wir eine schöne Wiese auf der wir die Zelte aufbauen. Doch Becca erscheint auch am Abend nicht mehr und ich hoffe wirklich, dass wir sie morgen wiedersehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s