Tag 123 

Heute wird das erste mal mein Permit kontrolliert. Der junge Ranger kommt vorbei als ich gerade Pause mache. Nachdem er mein Permit gesehen hat möchte er noch wissen von wo ich komme, wie weit ich noch laufe und ob ich einen Bärenkanister dabei habe. Am Ende warnt er mich dann noch vor einem Bär, der in der Nähe gesichtet wurde. Na toll noch einer :/ 
Nach diesem kleinen Verhör 😉 wandere ich weiter den Pass hinauf. Ich bin bereits über der Baumgrenze als es plötzlich anfängt zu Gewittern. Und das obwohl es erst 11 Uhr ist… Bis zum höchsten Punkt sind es noch ganze 2 Meilen. Ich entscheide mich wieder zurück ins Tal abzusteigen und das Gewitter abzuwarten. Ich möchte nicht ungeschützt am Berg sein, während die Blitze einschlagen. Es geht also wieder zurück. Ich warte eine Stunde lang im Tal, bis sich das Gewitter beruhigt. Dann beeile ich mich und laufe so schnell es mir möglich ist über den Pass. Als ich oben bin fängt es wieder an zu donnern. Zum Glück ist das nur von kurzer Dauer und am Nachmittag klart sich der Himmel wieder auf. Ich komme am Thousand Island See vorbei und bin beeindruckt wie schön dieser ist. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s