Tag 133

Die Nacht war sehr stürmisch und besonders auch sehr kalt. Dadurch, dass ich auf über 3000 Höhenmeter gezeltet habe wurde es doch sehr frisch in der Nacht. Dafür hatte ich einen tollen Ausblick.


Ich packe schnell meine sieben Sachen zusammen und wandere los. Heute treffe ich nicht mehr so viele Wanderer, denn der PCT und der JMT trennen sich wieder. Während die JMT Wanderer ihre Wanderung auf dem Mount Whitney beenden verläuft der PCT an diesem vorbei. Viele PCT Wanderer besteigen als kleines Extra auch noch den Mount Whitney, doch nachdem ich schon auf Forrester Pass mit der Höhe zu kämpfen hatte lasse ich diesen Bonus aus und folge weiterhin dem PCT. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s